Dr. Stefan Fritsch

Dr. Stefan Fritsch

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Ausbildung, Weiterbildung und beruflicher Werdegang 

1988  Promotion Dr. med. univ. (Medizinische Universität Wien)

1989   Turnusausbildung im KH Zell am See an der Unfallchirurgie, Chirurgie, HNO, Gynäkologie und Kinderabteilung

1991  Beginn der Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin im Rehabilitationszentrum Saalfelden 

1991  Ausbildung an der 4. Med. Abteilung mit Kardiologie am KH Hietzing (Prof. Dr. J. Mlczoch)
Tätigkeit in der Schrittmacher- und ICD Ambulanz,  Durchführung von Echocardiographieuntersuchungen, Herzszintigraphien, 24 Stunden EKGs, Herzkatheter und PTCA, Elektrophysiologie und Ablationen 

1996  Facharztdiplom Innere Medizin 

1997  Auslandsjahr in  London - Katheterbehandlung von Rhythmusstörungen

1998  Additivfach Kardiologie

1998  Leiter der Elektrophysiologie und ICD Ambulanz KH Hietzing
Verantwortlich für Indikationsstellung und Nachsorge aller implantierbarer Defibrillatoren und Systeme zur cardialen Resynchronisationstherapie (CRT), Durchführung von Elektrophysiologischen Untersuchungen und Ablationen 

2005   Leiter der Herzinsuffizienz-Ambulanz KH Hietzing
Diagnose und Therapie der Herzschwäche

1. 10.2011 Niederlassung als Partner in der Gruppenpraxis Dr. Schnürer & Dr. Fritsch mit Tätigkeitsbereich gesamte kardiologische Diagnostik und Therapie inklusive Schrittmacher und Defibrillator Nachsorge.
Diabetestherapie, Gefäßuntersuchungen Schilddrüsenultraschall und Tauchsportärztliche Untersuchungen.

Diplome, Mitgliedschaften bei Fachgesellschaften, Erfahrung:

Fellow European Society of Cardiology seit 2004

Mitglied der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft

Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin

Diplom Sportmedizin 1996, Diplom Medical Examiner of Divers 1998
Diplom Ernährungsmedizin 1999, Diplom European Cardiologist 2002
Fortbildungsdiplom DFP der Österreichischen Ärztekammer seit 2007    
Zahlreiche Vorträge zu den Themen Herzschwäche, plötzlicher Herztod 
implantierbarer Defibrillator und Resynchronisationstherapie, 

Durchführung von ca. 1400 Linksherzkatheteruntersuchungen, über 1000 Elektrophysiologische Untersuchungen sowie ca. 500 Ablationen als "first operator"

Print Email